top of page
  • AutorenbildNicole B-Z

Aktuelle Themen und Energien in dieser Woche: 04.12.-10.12.2023

Ihr möchtet wissen, wie die aktuellen Themen und Energien lauten, die uns alle auf der Erde in dieser laufenden Woche überwiegend im Alltag prägen und wofür das alles gut sein soll?


Dafür habe ich für Euch vorab zu diesem Blogbeitrag live gechannelt - und zwar mit unserer geliebten göttlichen Urquelle höchstselbst. Das ganze Channeling findet Ihr als Video auf meinem neuen YouTube-Kanal unter @transformationingold.


Hier in diesem Blogbeitrag möchte ich Euch nun wie auch für die vorherige Vorschau für die dominierenden Themen und Energien im Dezember, nun auch für die aktuelle erste Woche eine kurze & knackige Zusammenfassung der erhaltenen Informationen und Impulse aus dem Channeling mitgeben. Anschließend gehe ich hier auf die besagten Themen persönlich noch tiefer ein und gebe Euch weiterführende Tipps zur Umsetzung an die Hand. Es soll Euch durch diese Woche begleiten und Euch dabei helfen, mit den aktuellen Themen und Energien ganz souverän und bewusst im Alltag umgehen zu können. ❤️


Diese Zusammenfassung mit persönlicher Vertiefung gibt es für Euch auch zum Anhören auf Spotify in meinem neuen Podcast-Kanal mit dem Titel "Ganzheitliche Veränderungen ganz leicht schaffen!" unter @transformation-in-gold.


Die zentralen Themen und Energien in dieser Woche sind ganz konkret: die Erkenntnisse darüber, wer oder was wirklich gut und passend für uns ist, und wer oder was eben nicht.

Wir kratzen nun direkt an der Oberfläche der Monats-Thematik, aber gefühlt so tiefgehend, dass es schon fast die Grundbasis für alles Weitere erreicht. Denn im ersten Schritt ist die grundsätzliche Erkenntnis über das für uns Wesentliche notwendig, um dann überhaupt den nächsten Schritt der gesunden Abgrenzung zu gehen. Zusätzlich bleibt für uns ein Aufschieben dessen gerade nicht mehr wirklich übrig. Denn die Energien dieser Woche wirken so drückend in die richtige Richtung, sodass das Erkennen und Handeln der Wahrheit entsprechend unumgänglich ist.


Auch ich persönlich nehme es in dieser Woche sehr intensiv wahr, wie die Impulse lauten:

  • richte Dich jetzt neu aus

  • priorisiere gesund

  • reduziere auf das, was wirklich gesund für Dich ist und was eben nicht

  • finde für alles Andere eine neue Lösung

Das bedeutet dann konkret für alles Andere:

  • es muss jetzt einfach hinten über fallen, weil es generell keine Kapazitäten dafür gibt

  • es muss per bewusste Entscheidung ins neue Jahr aufgeschoben werden

  • es muss entsprechend klar kommuniziert werden

Dies ist also der aktuelle Grundtenor, der uns umgibt und zu entsprechenden Handlungen anleitet.


Ich persönlich nehme mir dafür mindestens morgens und abends die Zeit und screene meine Aufgaben und was täglich ansteht. Dabei frage ich mich:

  • was davon brauche ich heute unbedingt

  • was davon ist gut und gesund für mich und gibt mir eher neue positive Energie

  • was davon ist eher schlecht und ungesund für mich und raubt mir eher meine positive Energie

  • was davon muss generell noch diese Woche sein oder gibt es dafür einen noch besseren Zeitpunkt und -raum

Dann priorisiere ich entsprechend um und handle danach den Tag über. Definitiv erfordert dies maximale Flexibilität - aber es lohnt sich sehr! Grundsätzlich ist dies ein alltägliches Thema, das immer gilt! Allerdings ist es aktuell so wichtig, da wir alle eine Grundtendenz entwickelt haben, die uns als energetisches, unterbewusstes Programm und Muster immer wieder in diese Verhaltensweisen verleitet! Eben diese Grundtendenz ist in den letzten Jahrzehnten und gar Jahrhunderten entstanden und spitzt sich immer im Dezember vollends zu. Daher ist es eben jetzt so wichtig, genau diese Grundtendenz jeder für sich selbst zu durchbrechen!


Ganz nach dem Motto:

Jetzt machen wir mal ganz bewusst einen Schritt aus diesem Arbeits-Sumpf heraus, schauen von außen darauf mit der Frage, was davon noch gut ist, und ändern eben das, was nicht mehr gut ist!

Deswegen werden wir nun alle dazu hingeführt, in eben dieser ersten Dezember-Woche den ersten wichtigen Grundstein für diese doch sehr große und weitreichende Veränderung zu legen. Dabei zählt die Aktion eines jeden Einzelnen für sich selbst! Nach ein paar Tagen bewusster Übung dieser beschriebenen Vorgehensweise wird es uns bereits viel leichter fallen, als noch am Anfang. Und spätestens nächste Woche machen wir es fast schon unterbewusst weiterhin. Ich persönlich vermute, dass es dann auch schon mehr mit dem Fokus auf die Feiertage gehen wird. Aber genau dafür legen wir mit dieser Selbstreflexion den wohl wichtigsten Grundstein in schon dieser Woche. Denn durch diese Routine bereiten wir uns auch vor für die wesentlichen Fragen bezüglich der Feiertage. Diese sind mittlerweile leider bitter notwendig! Denn in den meisten Familien, die zu den Feiertagen und zum Jahreswechsel zusammenkommen, herrscht in der Regel absolut wahnsinniger Stress und pure Anspannung & Gereiztheit - die sich dann früher oder später in alle Richtungen entlädt und somit allen die Stimmung und vor allen Dingen Entspannung vermiest. All das ist aber auch vollkommen logisch und nachvollziehbar: wenn man eh schon das ganze Jahr über extrem angestrengt war, dann auch noch im Dezember selbst versucht, wie verrückt das Unmögliche noch möglich zu machen - und schließlich aber schlagartig zu den Feiertagen entspannen und genießen soll - das kann doch einfach nicht gut gehen, oder?


So tappen wir seit Jahren immer wieder in diese höchsttoxische Falle. Daher ist es jetzt so wichtig, hier schon die Grundsteine zu legen und das Bisherige aufzubrechen. Dazu braucht es eben diese erste Erkenntnis: so wie es bisher war, war es nicht gut für uns - für keinen von uns! Außer dieser folgt auch direkt die nächste Erkenntnis: um überhaupt uns selbst und allen anderen die Chance zu gewähren, dass wir zu den Feiertage und zum Jahreswechsel entspannt sein können & dass wir es genießen können - dafür brauchen wir effektiv eine angemessene Vorlaufzeit - und die kann nur jeder für sich selbst ganz individuell bestimmen, wie man es selbst schließlich braucht. Diese Tatsache beruht auf ganz normaler Menschlichkeit!


Es ist wie im Urlaub: jeder von uns kennt das, wie man immer erst mal paar Tage (manchmal auch Woche/n) braucht, um im Urlaub überhaupt anzukommen und dann nochmal bei sich selbst und seiner Entspannung & Erholung anzukommen. Eben dasselbe gilt auch für die Feiertage Ende Dezember und Anfang Januar. Aber planen wir es bisher niemals ein! Denn bis zum Schluss versuchen wir noch alles möglich zu machen und dann folgen noch die ganzen Vorbereitungen für die Feiertage selbst. So gilt es also auch in diesem gesamten Kontext, sich mal ganz ehrlich die Frage zu stellen: Was davon will man überhaupt noch so fortsetzen und was nicht? Um sich eben diesem faulen Zahn zu nähern, hilft es im aktuellen Alltag bis zu den Feiertagen schon mal zu entschärfen und zu erleichtern, um so peut à peut in einen langsameren Modus zu wechseln und sich auf wirklich entspannte Feiertage vorzubereiten. Dafür benötigt es auch Zeit und Raum, um sich die bisherige Gestaltung der Feiertage mal bewusst zu machen und neue Ansätze für dieses Mal in die Wege zu leiten.


Somit empfehle ich Euch allen von Herzen:

Macht Euch diese Mühe und lasst Euch von diesem wahnsinnigen Stress-Strudel nicht mehr mitreißen, sondern tretet aus und beleuchtet mal ganz genau Euren Alltag.

Ich hoffe sehr, dass Euch diese Worte wachrütteln und hilfreiche Impulse zur Umsetzung mitgeben. Ganz wichtig noch zum Bewusstmachen: Egal wie sehr uns durch diese kollektiven, aber sehr wohlwollenden Energien auf den Zahn gefühlt wird - sobald wir uns dem stellen, es annehmen und damit bewusst resonieren, erfolgt dann auch sofortige Erleichterung und Entspannung. Ich wünsche Euch allen, dass dieser neue Zustand schnellstmöglich für Euch alle eintritt.


Lasst uns alle zusammen es möglich machen, was längst überfällig ist! ❤️

Lasst mich sehr gerne wissen, wie es Euch aktuell geht! Ich freue mich sehr über Nachrichten, Kommentare und Feedback von Euch - auf egal welchen meiner Kanäle. ❤️


Zusätzlich habe ich auch eine Meditation von unserer göttlichen Urquelle erhalten, die uns mit ganz gezielten Heilimpulsen durch diese Woche begleiten und unterstützen soll. Diese Meditation findet Ihr direkt im Anschluss zum Podcast auf Spotify unter @transformation-in-gold und zusammen mit dem Live-Channeling auch auf YouTube unter @transformationingold. ❤️


In diesem Sinne wünsche ich uns allen nun eine ganz erfolgreiche Woche sowie frohes Abgrenzen & Schaffen! Ich freue mich, dabei an Eurer Seite sein zu dürfen! ❤️


=> Wenn Ihr darüber hinaus eine persönliche Begleitung wünscht, stehe ich Euch als persönliche Coachin & Mentorin für ganzheitliche Veränderungen von Herzen gerne zur Seite, inkl. energetischer Unterstützung, wenn Ihr dies wünscht. ❤️


=> Ihr findet alles über mich und meine Arbeit hier auf meiner Homepage & auf:


Teilt diesen Blogeintrag gerne, wenn Ihr Eure Mitmenschen unterstützen möchtet! ❤️


Von Herzen alles Liebe für Euch alle, Eure Nicole ❤️


(01.12.2023)




Blick auf Glaskugel von Außen
Selbstreflexion aus Vogelperspektive


7 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Dec 11, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Puhhh, das klingt echt spannend! Aber auch notwendig! Vielen Dank dir für deine Impulse und quasi Vorwarnung! :) Alles Liebe auch für dich! <3

Like
bottom of page